KW 25 aufm Balkon #15

Der letzte Beitrag ist nun schon wieder eine Woche her und ich möchte gern einen kleinen Überblick über den Wachstumsfortschritt der verschiedenen Gemüse geben.

Los gehts mit dem Wetter. Seit dem letzten Post regnet es eigentlich fast jeden Tag. Das Gute daran ist, dass ich das Hochbeet weniger gießen muss. Das Schlechte daran ist allerdings, dass der Regen teilweise so stark war, dass Pflanzen entweder komplett zu Schaden gekommen sind oder die Blätter richtig zerfetzt wurden.

Bevor ich mich entschlossen hatte das Hochbeet zu bauen, sollten die Radies eigentlich in einer kleinen Schale wachsen. Diese besagte Schale wurde dann aber mitte April für das Basilikum und ein paar Tomatenjungpflanzen umfunktioniert, da ich für diese nirgendwo Platz hatte.

Basilikum und German Orange Tomate
Basilikum und German Orange Tomate Mitte April #15

Anfang Mai sah das Ganze dann schon so aus und das Basilikum und die Tomaten sind dann in die Beete nach draußen umgezogen.

Basilikum und German Orange Tomate Anfang Mai #15
Basilikum und German Orange Tomate Anfang Mai #15

Mittlerweile ist nur noch eine Tomate der Sorte German Orange Strawberry in der Schale und die Sorgenkinder aus Griechenland…die weißen Chilis.

Schale mit weißen Chilis und Tomate Orange Strawberry 17.06.15
Schale mit weißen Chilis und Tomate Orange Strawberry 17.06.15

Ich hoffe, dass sich das Wetter bald ändert und die Jungpflanzen (seit 2 Monaten) endlich aus dem Knick kommen ;).

Die bereits umgetopften Tomaten wachsen im selbst gebauten Kasten deutlich besser als im gekauften Kasten. Was irgendwie daran liegen könnte, dass im selbstgebauten Kasten 3x mehr Erde ist, sich da andere Sorten tummeln und das tolle Humus-Kompost-Gemisch ein wenig als Substrat mit vorhanden ist.

Tomaten im selbst gebauten Kasten 25.05.15
Tomaten im selbst gebauten Kasten 25.05.15
Tomaten im selbst gebauten Kasten 31.05.15
Tomaten im selbst gebauten Kasten 31.05.15

Auf dem folgenden Foto kann man schön erkennen, dass das Unkraut auf dem Balkon deutlich schneller gewachsen ist als die Tomaten…

Tomaten im Kasten 07.06.15
Tomaten im Kasten 07.06.15
Tomaten habenTomaten im selbstgebauten Kasten 07.06.15
Tomaten im selbstgebauten Kasten 07.06.15

Aufgrund der doch heftigen Winde und der Größe der Pflanzen habe ich am 12.06.15 alle Tomaten an ihre Stöcke festgebunden.

Tomaten im selbstgebauten Kasten 12.06.15
Tomaten im selbstgebauten Kasten 12.06.15
Tomaten im Kasten 12.06.15
Tomaten im Kasten 12.06.15

Balkon befreit von Unkraut und die Tomaten wachsen jetzt sehr viel schneller. Lediglich die pinken Tomaten lassen immer noch auf den Wachstumsschub warten.

Tomaten im Kasten 17.06.15
Tomaten im Kasten 17.06.15
Tomaten im selbstgebauten Kasten 17.06.15
Tomaten im selbstgebauten Kasten 17.06.15

Wie bereits erwähnt, regnet es viel auf den Balkon (Westausrichtung) und der Dachüberstand ist leider nicht groß genug, sodass es oft sehr feucht ist. Letztes Jahr hat das dazu geführt, dass die Zucchini Mehltau bekommen hat. Bisher ist sie noch davon verschont geblieben und wächst sehr rasch. Die ersten Blühten sind unterwegs.

die Zucchini fühlt sich wohl 31.05.15
die Zucchini fühlt sich wohl 31.05.15
Zucchini am 17.06.15
Zucchini am 17.06.15

Die Chilis sind Pflanzen, die echt vom Regen profitieren und mir somit das Gießen ersparen. Sehr pflegeleicht und in diesem Jahr sehr zahlreich vorhanden.

Chilis am 07.05.15
Chilis am 07.05.15
Black Pearl 17.06.215
Black Pearl 17.06.215
Glockenchili 17.06.215
Glockenchili 17.06.215
Chilirest ;) 17.06.15
Chilirest 😉 17.06.15

Zum Schluss noch einen kleinen Blick ins Hochbeet. Da erwarten uns am Wochenende die ersten Radies. Eingreifen musste ich diesmal bei den Möhren. Da mir beim säen so viele Samen in ein Loch gefallen sind und ich mir dachte, dass die doch eh nicht alle kommen, durfte ich teilweise 6 Stück trennen und neu einpflanzen.

kleiner Überbklick Hochbeet 07.06.15
kleiner Überblick Hochbeet 07.06.15
Überblick Hochbeet 17.06.15
Überblick Hochbeet 17.06.15
Radies mal näher 07.06.15
Radies mal näher 07.06.15
aus dem aufgeplatzen Schaft wächst die Frucht 17.06.15
aus dem aufgeplatzten Schaft wächst die Frucht 17.06.15
Möhren müssten mal pikiert werden 07.06.15
Möhren müssten mal pikiert werden 07.06.15
Pikierte Möhren 17.06.15
Pikierte Möhren 17.06.15
dieroten Rüben sind sehr gut gewachsen 07.06.15
die roten Rüben sind sehr gut gewachsen 07.06.15
die roten Rüben 17.06.15
die roten Rüben 17.06.15

Wie man erkennen kann, sind bisher nicht alle Zwiebeln gekeimt. Leider selbst nach der 2. Aussaat nicht. Deshalb habe ich den freien Raum einer weißen Chili zugesprochen. Vielleicht fängt sie ja an, hier mal etwas schneller zu wachsen. Zwischen den Reihen habe ich ein paar pikierte Möhren untergebracht. Diese Ecke des Beetes ist generell einem anderen Mikroklima ausgesetzt, da dieser Teil weniger Regen abbekommt und gleichzeitig knapp 3-4 Stunden mehr pure Sonne einhascht als der Rest des Beetes, wenn denn die Sonne scheint.

Zwiebel mit Möhren 17.06.15
Zwiebel mit Möhren 17.06.15
rotes und grünes Basilikum hat endlich angefangen zu wachsen 17.06.15
rotes und grünes Basilikum hat endlich angefangen zu wachsen 17.06.15
Advertisements

Ein Gedanke zu “KW 25 aufm Balkon #15

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s